Siena Dom Italien

- Informationen für Urlaub und Tourismus in Siena Dom

Siena Dom Italien

@ Mitte von Siena

Siena Dom Siena

Am Ende der Via del Capitano befindet sich die Piazza del Duomo, wo man den Dom sieht, ein märchenhafter Anblick mit mehrfarbigem Marmor, feinen Bildhauerarbeiten, goldenen Mosaiken, hochaufragenden Spitzen, der bogenförmigen Kuppel, dem Schwung des zweifarbigen Glockenturms.

Die Kathedrale von Siena ist der heiligen zum Himmel aufgefahrenen Muttergottes geweiht und wurde nach der Mitte des 12. Jhs. errichtet. Wir wissen, dass der Rohbau 1215 fertig war; 1264 wurde die Kuppel errichtet und zwischen 1284 und 1296 wurde vom großen Bildhauer und Architekten Giovanni Pisano der untere Teil der Fassade entworfen und ausgeführt.
1339 hatten Bevölkerung und Reichtum Sienas zugenommen und die Rivalität zu Florenz wurde natürlich stärker, wo damals mit dem Bau der grandiosen Kathedrale Santa Maria del Fiore begonnen worden war, und so entwickelte sich der Gedanke eines wesentlich größeren Baus, von dem der derzeitige Dom nur eines der Seitenschiffe sein sollte, aber dieses ehrgeizige Projekt fand 1355 ein Ende wegen der Folgen der schrecklichen Pest von 1348, der gestiegenen Kosten und des wirtschaftlichen Rückgangs. So dachte man nur daran, das zu vervollständigen, was bereits gebaut war, und so wurde 1382 die Apsis errichtet und in den 80er Jahren des 14. Jhs. die Fassade vervollständigt.

Gehen Sie on-line und suchen Sie Ihr Hotel in Siena mit unserem Reservierungssystem.
Ist es einfach, sicher und schnell!

Vertiefung
Über Uns | Kundendienst | Übersicht der Website | Privacy Policy
english | italiano | deutsch | français
Siena